stabiles Wlan im Warenlager für JTL WMS und Picking via MDE (WMS Mobile App) umsetzen

Wer ein Warenlager sein Eigen nennt und Mithilfe von JTL WMS sein Lager oder sogar mehrere Läger verwaltet, wird über kurz oder lang den Einsatz mobiler Datenerfassungsgeräte planen müssen, um seine Pickingzeiten für das Kommissionieren, die Fehlerraten und den damit verbundenen Verwaltungsaufwand möglichst gering zu halten.

Damit die von JTL entwickelte App für das Mobile Picking stabil und zufriedenstellend läuft, ist eine flächendeckende und stabile Abdeckung mit Wlan im Lager unabdingbar.

Hierbei gibt es jedoch einiges zu beachten – insbesondere bei größeren Lägern reicht die Versorgung mit handelsüblichen Wlan-Routern oft nicht mehr aus und es muss eine professionelle Lösung geplant werden.

In unserem Tutorial möchten wir uns mit der Planung einer solchen Wlan-Versorgungslösung auseinandersetzen und setzen uns hierbei folgende Zielsetzungen:

  • Das Wlan soll in allen Bereichen des Lagers bzw der Läger, auch in den äußeren Bereichen und hinter vollgepackten Palettenträgern, einwandfrei funktionieren
  • Beim Wechsel zwischen verschiedenen Lagerbereichen darf kein Aussetzen des Wlans bemerkbar sein
  • Die Verbindung muss stabil verfügbar sein und einen möglichst konstant hohen Datendurchsatz bieten
  • Das Wlan muss gut gegen Angriffsversuche (Hacking) gesichert sein

 



Schreibe einen Kommentar

*